Kaltwalzen

Kaltgewalzte Profile aus Stahl/EdelstahlKaltgewalzte Profile entstehen bei der MONTANSTAHL durch formgebendes Walzen eines endlos zugeführten Drahtes, der einen Durchmesser von bis zu 25 mm haben kann. Dieser Herstellungsprozess erfolgt bei Raumtemperatur. Kaltwalzen ist ein sehr effizientes Fertigungsverfahren, das hauptsächlich für kleinere Profile Verwendung findet. Verglichen mit dem Warmwalzen, bietet das Kaltwalzen einige wichtige und interessante Vorteile.

Hervorragende Oberflächenausführung, enge Toleranzen (h9) und die Möglichkeit, sehr kleine Losgrössen zu produzieren, sind die offensichtlichsten Vorzüge. Durch den Kaltwalzprozess werden zusätzlich auch die mechanischen Eigenschaften des Materials beeinflusst und interessante Kombinationen zwischen Härte, Zugfestigkeit, Steifigkeit und Streckgrenze erzielt. Dies wird durch gezieltes Zwischen- und Schlussglühen in einer Schutzgasatmosphäre erreicht. MONTANSTAHL legt aus strategischen Gründen das Augenmerk auf hochlegierte und nichtrostende Edelstähle.

Die Profile können entweder als Stäbe in Fixlängen bis 6.000 mm oder gehaspelt im Ring produziert werden. Ausserdem sind auch Bundschnitte mit +/- 10 mm realisierbar. Typische Mindestmengen starten bei 500 kg.

Menu
k
o
n
t
a
k
t
Ihr Name / Firma *
Telefon
Please leave this field empty.
Email-Adresse *
Anfrage
Max upload 1 Mb per file max 5 files

X Remove attacched file

X Remove attacched file

X Remove attacched file

X Remove attacched file

Add more files

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder